Soldaten und Veteranen Stiftung (SVS)


Übersicht

Wir sind gegründet worden, weil es ein steigendes Bedürfnis nach Hilfe, Betreuung, Gedenken und Anerkennung in der Gesellschaft und im Besonderen in der Bundeswehr gibt.

Kontaktdaten

Südstraße 123 Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland 53175

Faxnummer: Faxnummer anzeigen0228 / 3823 8286

Webseite: http://www.soldaten-veteranenstiftung.de

Fotogalerie

Beschreibung

- Wer sind wir -
Neben der mildtätigen Stiftung, der Heinz-Volland-Stiftung, dem Bildungswerk, der Karl-Theodor-Molinari-Stiftung und dem Manfred-Grotzki-Institut ist die Soldaten und Veteranen Stiftung als gemeinnützige Stiftung das vierte und jüngste Mitglied der DBwV-Familie. Am 22. November, hat der Bundesvorstand des DBwV auf einem Festakt Berlin den Startschuss gegeben.

- Wie wir wirken -
Wir nutzen unsere bewährte Verbandsstruktur mit Truppen- und Standortkameradschaften über Bezirksvorsitzende und Landesvorstände, um ein weiteres Leistungsangebot von Familien- und Einsatzbetreuung zu schaffen. Wir kümmern uns außerdem um die Betreuung von Veteranen und die Bewahrung des Andenkens an unsere Gefallenen. Wir fördern die Berufsbildung. Und bei allem, was wir tun, widmen wir uns auch der Steigerung der gesellschaftlichen Anerkennung des Dienstes in den deutschen Streitkräften. Das gilt für alle Menschen in den Streitkräften ebenso wie für deren Angehörige und Hinterbliebene sowie zivile Beschäftigte.

- Wer uns hilft -
Jeder, der sich in unseren Zielen wiederfindet, jeder, der sich gesellschaftlich engagieren möchte, ist uns als Mitstreiter herzlich willkommen.

Einzelspender sind uns genauso willkommen wie Partner aus Industrie, Wirtschaft und Politik. Zu unseren Gründungs-Zustiftern und Förderpartner gehört unser Ehrenvorsitzender, Oberst a.D. Bernhard Gertz, Krauss- Maffei Wegmann, der Förderungsverein DBwV, die Volksbank Bonn Rhein-Sieg, Rheinmetall, der Förderkreis Heer und die Förderungsgesellschaft des Deutschen BundeswehrVerbandes.

E-Mail direkt an die Ansprechstelle senden:

Bitte geben sie den Text, den sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.

Bild mit dem Bestätigungskode kann nicht angezeigt werden