Lotse für Einsatzgeschädigte in Kalkar (Zentrum Luftoperationen)


Übersicht

Als Lotse stehe ich einsatzgeschädigten Bundeswehrangehörigen für die Vermittlung von Hilfs-, Beratungs- und Unterstützungsangeboten zur Verfügung.
Als Peer stehe ich ebenfalls für Kriseninterventionsmaßnahmen zur Verfügung.

Kontaktdaten

Römerstraße 122 von-Seydlitz-Kaserne / Gebäude 37 / Raum 116 Kalkar, Nordrhein-Westfalen, Deutschland 47546

Telefonnummer: Telefonnummer anzeigen(0 28 24) 90 16 43

Faxnummer: Faxnummer anzeigen(0 28 24) 90 16 99

Webseite: http://www.luftwaffe.de/portal/poc/luftwaffe?uri=ci:bw.lw.or
g.fuelw.kdopfuelw

Fotogalerie

Lotse für Einsatzgeschädigte

Beschreibung

Als ausgebildeter Lotse stehe ich einsatzgeschädigten Bundeswehrangehörigen für die Vermittlung von Hilfs-, Beratungs- und Unterstützungsangeboten zur Verfügung.

Einsatzfelder:
- Niedrigschwellige Ansprechstelle („das vertraute Gesicht“) für den zu unterstützenden Personenkreis (psychisch und physisch einsatzgeschädigte, aktive und ehemalige Bundeswehrangehörige sowie im Rahmen freier Kapazitäten auch im Betrieb Basis Inland verunfallte sowie sonstige verunfallten oder erkrankten Bundeswehrangehörigen sowie Familienangehörige und weitere Bezugspersonen der Betroffenen),
- Unterstützung bei der Aufnahme von Kontakten zu den für die Betreuung Einsatzgeschädigter zuständigen Stellen innerhalb und außerhalb der Bundeswehr.

Als ausgebildeter Peer stehe ich ebenfalls für Kriseninterventionsmaßnahmen zur Verfügung.

Einsatzfelder:
- Akuteinsatz im Rahmen der Soforthilfe nach kritischen Ereignissen,
- Erstgespräche mit Betroffenen/Gruppengespräche zur Stabilisierung bei unmittelbarem Bezug zum Ereignis.

Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag: 07:30 Uhr - 16:30 Uhr
Freitag: 07:30 Uhr - 12:30 Uhr

Standorte

Kalkar

Weitere Angaben

FspNBw: 90-3450-1643

Mobilfunk: 0 151 - 18 09 69 19

Ansprechpartner: Oberstabsfeldwebel Michael Nienhuysen

E-Mail direkt an die Ansprechstelle senden:

Bitte geben sie den Text, den sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.

Bild mit dem Bestätigungskode kann nicht angezeigt werden