Lotse für Einsatzgeschädigte


Kontaktdaten

Wallerfanger Str. 31 Graf-Werder-Kaserne, Geb. 15, R 131 Saarlouis, Saarland, Deutschland 66740

Telefonnummer: Telefonnummer anzeigen06831-1271-2313

Faxnummer: Faxnummer anzeigen06831-1271-2309

Fotogalerie

Beschreibung

Für Soldaten ist die Welt während eines Auslandseinsatzes eine völlig andere: Häufig konfrontiert mit Verwüstung und Tod haben sie mitunter Gewalt am eigenen Leib oder als unmittelbare Augenzeugen erlebt. Die Folge: Schock, Todesangst, Vernichtungsschmerz. Zurück in der Heimat, der vermeintlichen Geborgenheit, bleiben oftmals Fragen: Was kommt jetzt? Wird das Leben wieder jemals so sein wie früher? Wie sieht die Zukunft aus und wird sie überhaupt funktionieren? Verwundet an Körper und Seele, traumatisiert vom Erlebten, werden einfache Alltagsabläufe zum Problem. Die Betroffenen fühlen sich alleine gelassen und verloren im System, die Vorgesetzten sind häufig überfordert. Die mögliche Konsequenz: psychische Erkrankungen und eine verzögerte Ereignisbewältigung, die unter Umständen niemals abgeschlossen werden kann.
An diesem Punkt soll der Lotse mit ins Boot. Seine wichtigste Aufgabe: Für den Betroffenen da zu sein, Ansprechpartner zu sein – ohne Wenn und Aber. Er informiert über Betreuungsmaßnahmen innerhalb und außerhalb der Bundeswehr, stellt Kontakte her und begleitet den Einsatzgeschädigten bei den notwendigen Amtswegen.

Geschäftszeiten

Jederzeit !

Standorte

Graf - Werder - Kaserne
Saarlouis

Weitere Angaben

FspNBw: 90 - 4730 - 2313

Ansprechpartner: Thorsten Deindl

E-Mail direkt an die Ansprechstelle senden:

Bitte geben sie den Text, den sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.

Bild mit dem Bestätigungskode kann nicht angezeigt werden