Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung in der BRD e.V.


Übersicht

Die EAS ist ein gemeinnütziger Verein in der Betreuung der Bundeswehrangehörigen und ihrer Familien. Sie ergänzt die Angebote des Dienstherrn und arbeitet dabei eng mit der Ev. Militärseelsorge und dem BMVg zusammen.

Kontaktdaten

Auguststraße 80 Berlin-Mitte, Berlin, Deutschland 10117

Telefonnummer: Telefonnummer anzeigen030 28 395-310

Faxnummer: Faxnummer anzeigen030 28 395-320

Webseite: http://www.eas-berlin.de

Fotogalerie

Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung in der BRD e.V.

Beschreibung

Die EAS engagiert sich seit 1957 als selbstständiger und gemeinnütziger Verein in der Betreuung der Bundeswehrangehörigen und ihrer Familien, wo immer der Dienstherr solches nicht leisten kann. Sie arbeitet dabei Hand in Hand mit dem Bundesministerium der Verteidigung und der Evangelischen Militärseelsorge zusammen. Geleitet von dem Gebot christlicher Nächstenliebe gestaltet die EAS Betreuungsangebote aus den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und Familie, die Menschen aller Konfessionen offen stehen.

Die EAS betreut im Auftrag des Ev. Militärbischofs und des Bundesministers der Verteidigung Soldaten und deren Familien mit ergänzenden Angeboten:

Die EAS engagiert sich dafür besonders in der Familienarbeit und organisiert auf lokaler, regionaler und bundesweiter Ebene kulturelle, sportliche und weiterbildende Veranstaltungen. Im Einsatz bieten die OASEn von EAS und KAS einen Rückzugsort, in dem die Soldaten und Soldatinnen gastronomisch und kulturell betreut werden. Alle Initiativen der EAS unterstützen und ergänzen die Arbeit des Bundes und der Evangelischen Militärseelsorge.

Die EAS schafft geschützte Räume zur Begegnung untereinander und mit der zivilen Bevölkerung:

Die EAS unterhält und fördert Treffpunkte für die Soldaten und Soldatinnen innerhalb und außerhalb der Kasernen. Die Soldatenheime, Freizeitbüros und OASEn sind Orte, in denen Soldaten miteinander, zum Teil aber auch mit ihren Angehörigen und der Zivilbevölkerung vor Ort Gemeinschaft gestalten. Sie werden dabei kontinuierlich von den Mitarbeitenden der EAS unterstützt.

Die EAS unterstützt bei der Bewältigung des soldatischen Alltags im Einsatz und im Grundbetrieb:

Fernbeziehung, häufiger Wohnortwechsel, einsatzbedingte Familientrennung - die militärischen Pflichten der Soldatinnen und Soldaten belasten ihr Privatleben in besonderer Weise. Damit Menschen und Familien diesen Herausforderungen standhalten, bietet die EAS mit bedarfs- und zukunftsorientierten Betreuungsprojekten Hilfe an.

Standorte

bundesweit

E-Mail direkt an die Ansprechstelle senden:

Bitte geben sie den Text, den sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.

Bild mit dem Bestätigungskode kann nicht angezeigt werden