Bundesverband Leo-Jonas e.V.


Übersicht

Der Bundesverband Leo-Jonas e.V hilft behinderten Menschen und Familien mit behinderten Kindern und setzt sich aktiv für Inklusion ein. Wir betreuen und beraten bereits auch viele Bundeswehrangehörige und Bundeswehrfamilien mit behinderten Kindern.

Kontaktdaten

Waldstraße 20 Rheinland-Pfalz, Deutschland 53560

Telefonnummer: Telefonnummer anzeigen02645 7299975

Faxnummer: Faxnummer anzeigen02645 7299976

Webseite: http://www.leo-jonas.de

Fotogalerie

Beschreibung

Der Bundesverband
Der Bundesverband Leo-Jonas e.V. setzt sich seit Gründung mit der Behindertenpolitik in der BRD auseinander. Wir haben den Einfluss der UN-Behindertenrechtskonvention als sehr positiv wahrgenommen. Der Paradigmenwechsel der Gesellschaft von der Integration behinderter Menschen hin zu einer Inklusiven-Gesellschaft, in der behinderte Menschen von Anfang an dabei sind, ist in Bewegung gekommen. Inklusion ist jedoch kein Zustand, sondern ein allumfänglicher Prozess, den die Gesellschaft lebt. Diesen zu begleiten und Familien mit behinderten Angehörigen zu helfen und behinderte Menschen, insbesondere Kinder zu unterstützen ist unser primäres Ziel. Damit wollen wir einen Beitrag zum Prozess "Inklusion" leisten.
Was unterscheidet den Bundesverband Leo-Jonas e.V. von anderen Sozialverbänden?
Der Verein nimmt die Gesamtsituation der Familie als Grundlage für Feststellung welche Leistungen die Familie von welchem Leistungsträger benötigt- und nimmt sich nicht, wie viele andere Vereine einer einzelnen derzeit bestehenden Problematik an. Es geht nicht um den Rolli, den das behinderte Kind nicht bewilligt bekommt, sondern um die Gesamtfamiliensituation, die es zu stabilisieren und zu verbessern gilt.

Pflegekasse, Pflegestufe, Pflegegeld, Verhinderungspflege, Wohnumfeld- verbesserungsmaßnahmen, Versorgungsamt, Behindertenausweis, Merkzeichen, Parkerleichterung, Fahrkarte, Krankenkasse, Hilfsmittel, Therapien, Haushaltshilfe, Sozialamt, Eingliederungshilfe, Kfz-Hilfe, Hilfe zur Pflege, persönliche Assistenz, persönliches Budget, Jugendamt, Hilfe zur Erziehung, Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), Zuschüsse, Günstige Baudarlehen, Wohngeldstelle, Wohngeld, Lastenzuschuss (bei Eigenheim), Familienkasse, Kindergeld, Kinderzuschlag, ARGE, Hartz IV – ALG II, ALG II – als Aufstockung, Beihilfe, Landesblindengeld, Grundsicherung.

Wir bewerten die Familiensituation und erklären dann, welche Leistungen wir zu welchem Zeitpunkt beantragen können. Entweder kann die Familie das dann selber tun oder den Verband per Vollmacht dazu berechtigen, dieses zu übernehmen. In der Regel setzt dieses aufgrund des enormen Zeitaufwands eine Familienmitgliedschaft voraus.

Professionelle Beratung und Pflege aus einer Hand
In den vergangenen Jahren, seit Gründung des Vereins, haben bundesweit ca. 500 Familien zu uns gefunden und von den Leistungen im Bereich Sozial- und Rechtsberatung profitiert. Seitdem wir auch niedrigschwellige Betreuungsangebote anbieten, leisten wir in ca. 70 Familien mit ehrenamtlichen Helfern falienentlastende Dienste. Um dieses Angebot nun bedarfsgerecht zu erweitern haben wir beschlossen eine Leo-Jonas Intensivpflege und Beratung gUG (haftungsbeschänkt) zu gründen, die ab 01.08.2013 mit bundesweiten Pflegeteams unsere Klientel pflegen und medizinisch versorgen soll.

Geschäftszeiten

Mo 8:00 - 16:30
Di 8:00 - 16:30
Mi 8:00 - 16:30
Do 8:00 - 16:30
Fr 8:00 - 16:30
Telefonisch sind wir 24 Stunden erreichbar.

Standorte

Bundesweit, mehrere Geschäftsstellen in verschiedenen Bundesländern. Hauptsitz in 53560 Vettelschoß bei Bonn

Weitere Angaben

Ansprechpartner: HF Kai Krähling und OTL Markus Flecken

E-Mail direkt an die Ansprechstelle senden:

Bitte geben sie den Text, den sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.

Bild mit dem Bestätigungskode kann nicht angezeigt werden