Angriff auf die Seele - Psychosoziale Hilfe für Angehörige der Bundeswehr e.V.


Übersicht

Der Verein Angriff auf die Seele bietet Selbsthilfe für Angehörige und betroffene Soldatinnen und Soldaten mit psychischen einsatzbedingten Verwundungen wie beispielsweise der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS).

Kontaktdaten

Scharnhorststr. 13 c/o Psychotraumazentrum der Bundeswehr Berlin-Mitte, Berlin, Deutschland 10115

Telefonnummer: Telefonnummer anzeigen030 692097501

Faxnummer: Faxnummer anzeigen04921 9413079

Webseite: http://www.angriff-auf-die-seele.de

Fotogalerie

Angriff auf die Seele - Psychosoziale Hilfe für Angehörige der Bundeswehr e.V.

Beschreibung

Unter www.angriff-auf-die-seele.de finden Sie im Internet wichtige Informationen für Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr, die im Auslandseinsatz besonderen psychischen Belastungen ausgesetzt sind. Das Angebot richtet sich aber nicht nur an die aktiven Einsatzsoldaten, sondern auch an ehemalige Soldaten, einschließlich Reservisten, Veteranen sowie an deren Angehörige. Die Verein wird fachlich von bundeswehrerfahrenen Psychotherapeuten unterstützt.

Standorte

Bundesweit

Weitere Angaben

FspNBw: 90 8202 1687

Ansprechpartner: Frank Eggen (Vorsitzender)

Unsere Angebote: :
- Bereitstellung eines Internetauftrittes für Informationssuchende Betroffene und Angehörige
- Anonymer Kontakt und Hilfe von professionellen Ansprechpartnern
- Bereitstellung von Expertenchats für Betroffene
- Mitwirkung an Podiumsdiskussionen, Weiterbildungen und wissenschaftlichen Kongressen
- Unterstützung der Forschung, Behandlung und der Präventionsarbeit
- Kostenloses Informationsmaterial (Flyer, Karten, Broschüren)
- Öffentlichkeitsarbeit
- Vorträge und Erfahrungsberichte zu Auslandseinsätzen der Bundeswehr
- Vorträge zu Forschung, Therapie und Ursachen von psychischen.Einsatzfolgeschäden wie z.B. PTBS, Depression, Anpassungsstörung und Angsterkrankungen

E-Mail direkt an die Ansprechstelle senden:

Bitte geben sie den Text, den sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.

Bild mit dem Bestätigungskode kann nicht angezeigt werden